Loading...

42! – Die Antwort auf alle Fragen

Zum Wintersemester haben wir noch Penthouse-Apartments frei!

Ein Leuchtturmprojekt ökologischen Bauens, zentral in Bonn gelegen. Einen interessanten Artikel dazu findet Ihr hier im Bonner Generalanzeiger.

Mit einer Bauweise, die Ökologie und Wirtschaftlichkeit verbindet, tritt das innovative Projekt den Beweis an, dass Holzbau die Antwort auf die Frage sein kann, wie man im mehrgeschossigen Wohnungsbau Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit in Einklang bringt.

Registriere Dich hier schon für das Sommersemester!

Holzbau

Fünfgeschossiger Holzbau mit 32 Apartments

Erster füngeschossiger Holzbau in NRW.

32 nachhaltige, ökologische Apartments, semesterweise zu vermieten.

Zentrale Lage in Bonn

Optimale Verkehrsanbindung und Erreichbarkeit aller wichtigen Einrichtung

Optimale Lage in Bonn

Uni, Einkaufen, Bahnhof, Innnenstadt – alles fussläufig erreichbar.

Ökologisch & Ökonomisch

Die neue Qualität des studentischen Wohnens

Ökologisch & Ökonomisch

42! – ein hoch energieeffizientes, ökologisches Gebäude im Passivhausstandard

Standort von 42!

42! – die neue Qualität des studentischen Wohnens liegt zentral in Bonn. In unmittelbarer Nähe findet Ihr:

500m Lebensmittel, Drogerie, Bäckerei, Fitness, Getränke, Kneipen, Imbissbuden, Restaurants

1.100m Bonner Hauptbahnhof

800-1.100m Rheinische-Wilhelms-Universität Bonn, die verschiedene Fakultäten

1.400m mitten in der Innenstadt

Folgende öffentlichen Verkehrmittel fahren quasi vor der Tür: 508, 609, 610, 611, 800, 845, 889, N9 und SB69.

Aktuelles zum Projekt 42!

42! – Willkommen

Wir freuen uns auf Bewohner, die nachhaltiges, ökologisches Wohnung in Verbindung mit Design zu schätzen wissen.

Von Massivholzböden – stylisch dunkel geölt, über die frei liegenden Rohre unserer Lüftungsanlage, bis hin zu unserem Garten, in dem gerade die Kohlrabis geernet werden: Unser Haus und die Apartments sind nicht nur komplett ökologisch – sondern auch echt schön, so dass man sich wirklich wohlfühlt!

Interesse an einer Besichtigung von einem besonderen Studentenwohnheim? – Mail genügt!

23. August 2017|